Reisen

Tagesfahrt nach Kassel

„dokumenta 14“

05. August 2017

A

m 05.08.2017 findet unsere nächste Tagesfahrt nach Kassel statt, zur „documenta 14“. Die documenta ist die weltweit größte Ausstellung zeitgenössischer Kunst.

Die documenta ist die weltweit größte Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Gegründet von einer Gruppe von Enthusiasten in Kassel, angeführt durch den Künstler und Designer Arnold Bode. Sie wollte zeigen, dass die moderne Kunst ihren Platz in der Rekonstruktion der deutschen Gesellschaft nach dem zweiten Weltkrieg hatte. Durch den spezifischen Rhythmus und die Wahl des Ortes konnte die documenta sich zu einem Projekt mit sechzigjähriger Tradition entwickeln. Seit ihrem Beginn im Jahr 1955 hat die documenta Tausende von Kulturschaffenden empfangen.

 

D14 Fridericianum © Mathias Voelzke

D14 Fridericianum © Mathias Voelzke

 

Der erste Teil der documenta14 findet in Athen statt (8.4. – 16.7.) unter dem Arbeitstitel „Von Athen lernen“. Ein großer Teil der Beiträge wird dann auch in Kassel präsentiert werden.

Themen wie „Antike, Ökologie, Gewalt, …“ finden sich in den künstlerischen Auseinandersetzungen wieder.

 

Abfahrt ist um 8.30 Uhr in Herford.

Soweit es freie Plätze im Bus gibt, sind auch Nichtmitglieder willkommen.

Gegen 11.30 Uhr beginnt die zweistündige Führung im Fridericianum.

Der Rest des Tages steht zur eigenen Erkundung der documenta zur Verfügung.

Rückkehr in Herford ca. 20.00 Uhr.

Der Reisepreis beträgt 65,- € pro Person; für Mitglieder des Herforder Kunstvereins e.V. gibt es eine Vergünstigung in Höhe von 3,- € pro Person auf den Reisepreis.

Anmeldung
Tui Reisebüro (Frau Theine), Herford, Gehrenberg 5-7, Telefon 05221-590749

 

4-Tages-Reise in die Niederlande

„100 Jahre De Stijl“ – Mondrian und mehr

15.–18.06.2017

 

D

er 100. Jahrestag der holländischen Kunstströmung „De Stijl“ (der Stil) wird im Jahr 2017 mit zahlreichen inspirierenden Ausstellungen gefeiert. Theo van Doesburg gründete die Strömung im Jahr 1917 und berühmte Künstler wie Piet Mondrian, Bart van der Leck und Gerrit Rietveld waren Teil dieser Bewegung, die den Begriff „modern“ neu definieren sollte.

Alles begann 1917 im holländischen Leiden mit einer Zeitschrift, die sich „De Stijl“ nannte und sich auf die Suche begab nach den Prinzipien von Schönheit und Funktionalität bis hin zur Balance zwischen „Keep it simple“ und der Realität, den Dynamiken und der Energie des wahren Lebens.

Piet Mondrian schuf mit seinen streng geometrischen Gemälden in den Primärfarben Blau, Gelb und Rot, Ikonen der Moderne.

Die Künstler hatten eine ausgeprägte Vorstellung davon, eine neue Welt zu gestalten – vom Stuhl, auf dem man sitzt, über das Haus, in dem man wohnt, bis hin zur Straße und Stadt, in der man lebt.

Wir werden im →„Badhotel“ *** in Scheveningen wohnen.

Am 15.06. werden wir in Amersfoort das Geburtshaus von Piet Mondrian besichtigen und danach in der →Kunsthal KADE die Ausstellung „Die Farben von De Stijl“ besuchen.

 

De Stijl © Gemeentemuseum Niederlande

De Stijl © Gemeentemuseum Niederlande

 

Am 16.06. wird unser nächstes Ziel Den Haag sein, dort sehen wir im →Gemeentemuseum „Piet Mondrian: Große Retrospektive“. Am Nachmittag werden wir aus unserem Programm ausbrechen und im→ Mauritshuis „Stillleben aus dem goldenen Zeitalter“ besuchen. Das Mädchen mit den Perlenohrringen wartet dort auf uns.

 

Blick in die Ausstellung © Centraalmuseum Niederlande

Blick in die Ausstellung © Centraalmuseum Niederlande

 

Den 17.06. verbringen wir in Utrecht. Dort schauen wir uns das Rietveld-Schröderhuis und im →Centraal Museum die ständige Ausstellung zu den Architekten der Strömung an.

Am 18.06., dem Rückreisetag erwartet uns in Otterlo das →Kröller-Müller Museum mit einer Sonderführung „Arp – Poesie der Formen“.

Abfahrt ist um 9.00 Uhr in Herford.

Soweit es freie Plätze im Bus gibt, sind auch Nichtmitglieder willkommen.

Der Reisepreis
beträgt 569,- € pro Person im Doppelzimmer und 689,- € im Einzelzimmer; für Mitglieder des Herforder Kunstvereins e.V. gibt es eine Vergünstigung in Höhe von 20,- € pro Person auf den Reisepreis.

Im Reisepreis inbegriffen sind: Busreise, drei Übernachtungen mit Frühstück, ein Abendessen im Hotel, alle Eintritte und Führungen sowie Spesen und Trinkgelder.

Anmeldung
Tui Reisebüro (Frau Theine), Herford, Gehrenberg 5-7, Telefon 05221-590749

 

Vorläufige Reiseausschreibung – Änderungen vorbehalten

 

9-Tages-Reise mit Zentrum Bodensee

Basel, Weil am Rhein, Hemmenhofen, St. Gallen, Meersburg, Vaduz und Zürich

30. 09. – 08. 10. 2017

 

E

rleben Sie eine umfangreiche Kunstreise zu bedeutenden Zentren der Kunst rund um den Bodensee in Süddeutschland, Liechtenstein und der Schweiz mit Basel, Weil am Rhein, Hemmenhofen, St. Gallen, Meersburg, Vaduz und Zürich.

 

30.09.2017
Fahrt im modernen Reisebus nach Weil am Rhein mit Zwischenstopp im Museum Unterlinden in Colmar – Besichtigung des berühmten →Isenheimer Altars. Abends Ankunft im →Carat Hotel**** in Weil am Rhein mit gemeinsamen Abendessen – zwei Übernachtungen.

01.10.2017
Tagesprogramm mit Stadtrundfahrt und Besuch der Kunsthalle in Basel mit Führung durch das Museum. Eventuell Besuch der Fondation Beyerle.

02.10.2017
Morgens Besuch und Führung im →Vitra Design Museum in Weil am Rhein. Nachmittags Besuch des archäologischen Parks „Augusta Raurica“ mit Führung. Anschließend Weiterfahrt zum Bodensee zum →Hotel Hoeri**** in Gaienhofen mit gemeinsamen Abendessen – sechs Übernachtungen.

 

MHD Museum Haus Dix © Kunstmuseum Stuttgart Pressebild

Museum Haus Dix Hemmenhofen © Kunstmuseum Stuttgart Pressebild

 

03.10.2017
Erkundung der Umgebung unter anderem mit Besuch des Hesse Hauses in Gaienhofen und des →Otto Dix Hauses in Hemmenhofen.

04.10.2017
Vormittags Besuch der Klosterbibliothek in St. Gallen mit Führung. Nachmittags Besuch der Würth Stiftung in Rorschach mit Führung.

 

Schloss Meersburg © Achim Mende 0475 SSG-Pressebild

Schloss Meersburg © Achim Mende 0475 SSG-Pressebild

 

05.10.2017
Per Boot erkunden wir den Bodensee. In Meersburg besichtigen wir das →Schloss und die Annette von Droste Hülshoff-Stiftung.

 

KML HAF Städtle © Barbara Bühler

KML HAF Städtle © Barbara Bühler

 

06.10.2017
In Liechtenstein besuchen wir das →Kunstmuseum in Vaduz mit Führung – Außenbesichtigung des Schlosses.

07.10.2017
Ausflug nach Zürich mit Besuch des Thomas Mann Archivs und Besichtigung der berühmten Chagall-Fenster und mit Freizeit zum Bummeln und Einkaufen.

 

Otto Dix, Kleines Kind und Katze, 1961, Kunstmuseum Stuttgart, Foto: Kunstmuseum Stuttgart, © VG, Bild-Kunst, Bonn 2017

Otto Dix, Kleines Kind und Katze, 1961, Kunstmuseum Stuttgart, Foto: Kunstmuseum Stuttgart, © VG, Bild-Kunst, Bonn 2017

 

08.10.2017
Nach dem Frühstück Rückreise mit Zwischenstopp zum Besuch des →Kunstmuseums in Stuttgart. Hier beschäftigen wir uns noch einmal mit Otto Dix. Rückankunft in Herford am Abend.

 

Abfahrt ist um 9.00 Uhr in Herford.

Soweit es freie Plätze im Bus gibt, sind auch Nichtmitglieder willkommen.

Der Reisepreis
beträgt 1.425,- € pro Person im Doppelzimmer und 1.640,- € im Einzelzimmer.
Für Mitglieder des Herforder Kunstvereins e.V. gibt es eine Vergünstigung in Höhe von 50,- € pro Person auf den Reisepreis.

Im Reisepreis inbegriffen
Fahrt mit modernem Reisebus, acht Übernachtungen mit Frühstück, zwei Abendessen im Hotel, alle Eintritte und Führungen sowie Spesen und Trinkgelder.

Reisebegleitung
Sonja Ziemann-Heitkemper

Mindestteilnehmerzahl
20 Personen

Anmeldung
Tui Reisebüro (Frau Theine), Herford, Gehrenberg 5-7, Telefon 05221-590749

Vorläufige Reiseausschreibung – Änderungen vorbehalten

 

 


 

 

S

eit der Gründung des Kunstvereins im Jahr 1955 veranstalten wir für unsere Mitglieder und weitere InteressentInnen spannende und gut vorbereitete mehrtägige Kunstreisen und Tagesausflüge.

Die Kunstreisen haben das Ziel, Kunst und Kultur anderer Länder erleben zu können. Gemeinsam mit ausgesuchten Reiseveranstaltern werden die Programme entsprechend den Wünschen der Mitglieder professionell zusammengestellt. In den Ländern werden wir durch Fachpersonal geführt. Damit wird auch garantiert, zur Architektur und Baukunst eines Landes oder einer Region, wertvolle kunsthistorische Daten und zeitgenössischer Kunst auch landestypische Eindrücke zu vermitteln.Die Tagesausflüge führen zu aktuellen Ausstellungen und bedeutenden Sammlungen, insbesondere auch zu bemerkenswerten Beispielen neuer Museumsbauten.

 

Impressionen im Museum

Impressionen im Museum

 

Impressionen im Museum

Impressionen im Museum

 

Impressionen im LWL-Museum Münster 2016

Impressionen im LWL-Museum Münster 2016

 

Reisen-Budde-marschiert

Eine Zeitreise zurück: Der Kunstverein 1958 in Brüssel.