9 Tages Kunstreise nach Venedig 2022

Eine umfassende 9-Tagesreise im Oktober 2022

 

V E N E D I G

 

BIENNALE  VENEDIG  ” The Milk of Dreams”

 

06. – 14. Oktober 2022

 

W

ir besuchen in Venedig die weltberühmte Kunstausstellung, die dort alle 2 Jahre stattfindet und im letzten Jahr coronabedingt auf dieses Jahr verschoben wurde. Wir werden in Venedig viele interessante Dinge sehen und erleben. Auf der Hinfahrt mit dem Bus werden wir einen Tag in Murnau auf den Spuren von Gabriele Münter verbringen 

 

Roberto Cicutto e Cecilia Alemani © Photo by Andrea Avezzó_Courtesy La Biennale di Venezia

Kuratorin der Biennale:
Cecilia Alemani

Präsident der Biennale:
Roberto Cicutto

 

Venedig – pixabay licensefree

 

Die in Italien 1893 beschlossene und 1895 zum ersten Mal veranstaltete Biennale Venedig, gilt als eine der ersten internationalen Kunstausstellungen weltweit. Die Biennale Venedig , offiziell L’Esposizione Internazionale d’Arte, La Biennale di Venezia, fand 1895 zum ersten Mal als internationale Kunstausstellung statt. Die Ausstellung findet alle zwei Jahre statt. Den Kern der Venedig Biennale in Italien bilden die Pavillons der verschiedenen Länder in den Giardini di Castello. Zusätzlich gibt es jeweils eine von Kuratoren zusammengestellte Ausstellung zu sehen, die man im Arsenale besuchen kann. Text © artinfo24

Homepage →artinfo24

 

Gaggiandre-Photo by © Andrea Avezzu – Courtesy of La Biennale di Venezia

 

Venedig – pixabay licensefree

 

Die 59. Internationale Kunstausstellung hat den Titel The Milk of Dreams (Die Milch der Träume). Er ist dem Buch Leche del sueño von Leonora Carrington entlehnt, in welchem, wie Cecilia Alemani sagt, “die surrealistische Künstlerin eine magische Welt beschreibt, in der das Leben durch das Prisma der Vorstellungskraft immer wieder neu gesehen wird und in der sich jeder verändern, verwandeln, etwas und jemand anderes werden kann. Die Ausstellung nimmt uns mit auf eine imaginäre Reise durch Metamorphosen des Körpers und Definitionen des Menschseins.”

 

Photo by© Andrea Avezzó_Courtesy La Biennale di Venezia

 

Cecilia Alemani: „Die Ausstellung ist vor allem auf drei Themen fokussiert: die Darstellung von Körpern und deren Metamorphosen, die Beziehung zwischen Individuen und Technologien sowie die Verbindung zwischen Körpern und der Erde.”

Roberto Cicutto: „Cecilia Alemani konzentriert ihre imaginäre Reise durch Metamorphosen des Körpers und Definitionen des Menschseins auf eine Reihe von Fragen zu den Zweifeln, die die Wissenschaften, Künste und Mythen unserer Zeit durchdringen.” Text © universes.art

Homepage →universes

 

Gaggiandre-Photo by © Andrea Avezzó-Courtesy of La Biennale di Venezia

 

Deutscher Pavillon

Der Kurator des Deutschen Pavillons ist der Direktor des Museums Ludwig in Köln Yilmaz Dziewior. Bespielt wird er von der deutschen Künstlerin Maria Eichhorn (Bamberg, 1962), die ausgewählt wurde, da es nur wenige künstlerische Positionen gibt, die sich ähnlich vielfältig und intensiv mit der deutschen Geschichte und deren Auswirkungen auf die Gegenwart beschäftigen. Die Künstlerin war 2002 und 2017 auf der Dokumenta in Kassel vertreten. Eichhorn geht in ihrem Werk Fragen des Kunstschaffens allgemein auf den Grund: welche Aspekte bedingen den Entstehensprozeß, welches Verhälntis besteht zwischen Kunstwerk und Rezipient.

 

Homepage→Biennale Venedig

 

Auf der Hinfahrt haben wir in Murnau zwei Übernachtungen und auf der Rückfahrt eine Übernachtung.

Wichtig zu wissen ist, dass die 5 Tage in Venedig körperlich recht anstrengend und sehr laufintensiv sein werden!

Organisatorisches

Abfahrt vom Pagenmarkt in Herford. Dort sind in der Umgebung ausreichend Parkplätze vorhanden.

Rückkehr: Ankunft in Herford am frühen Abend.

Reisebegleitung und Organisation durch Sonja Ziemann-Heitkemper. Bei Rückfragen, können Sie sich gerne bei Frau Sonja Ziemann-Heitkemper melden (0170 5401495)

Anmeldung und Organisation
TUI Reisebüro (Frau Theine), Herford, Gehrenberg 5-7, Telefon 05221-590749.

Die Reise ist leider bereits komplett ausgebucht.

Trotz größter Mühe ist es in einigen Fällen leider möglich, dass Fahrten kurzfristig verschoben oder abgesagt werden müssen. Bitte beachten Sie, dass ab diesem Jahr im Falle von kurzfristigen Rücktritten von der Anmeldung zu Fahrten eine Bearbeitungsgebühr entsteht. Die Planung der Fahrten ist sowohl für das Reisebüro als auch für den Kunstverein mit Arbeit verbunden. Stornierungskosten kann der Verein nicht übernehmen. Vielen Dank für Ihr Verständnis und wir freuen über jede Teilnahme Ihrerseits.